„Alles, was dazu führt, dass sich
die Beziehungsfähigkeit von Menschen verbessert,
ist gut für’s Hirn und gut für die Gemeinschaft,
in der diese Menschen leben. (…)“

 

Prof. Dr. Hüther, Neurobiologe und Hirnforscher